Zum Hauptmenu springen . Zum Inhalt springen .

SHARE-WANDER-VALUE

Hohmad Richtung Schwarzsee

"SHARE WANDER VALUE ?"
Was hat diese Abwandlung von "Shareholder value" zu bedeuten?
Ganz einfach: an Stelle des Aktionär- Wertes tritt der Wert des Wanderns in den Alpen.
Sie gehen in die Höhe, ähnlich wie ehemals die Aktienkurse. Dort haben Sie die Möglichkeit, eine längere Wanderung zu machen, sich in Alphütten zu verpflegen und zu übernachten.
Und anders als bei den Aktienkursen verlieren Sie nichts wenn's runter-geht, nein, Sie haben etwas gewonnen.

Das Projekt «share wander value» wird unterstützt von:

Aktionsplan Umwelt und Gesundheit

Und das Projekt "share wander value" hat zum Ziel:

  • das Wandern in den Alpen, als gesunde körperliche Aktivität zu fördern.
  • bestehende alpwirtschaftliche Infrastrukturen und agro-touristische Angebote zur Beherbergung von Wanderern und Gästen nachhaltig zu nutzen und damit der heute vorwiegend urbanen Bevölkerung ein Teil der noch bestehenden alpinen Agrarkultur vermitteln. 
  • Essen und Trinken als Genuss und Lust, als Teil der Lebensqualität und des Wohlbefindens zu offerieren. Regional oder "sur place" produzierte Nahrungsmittel (Alpkäse, Milchprodukte, Alpschwein, Rind, Früchte und Gemüse) werden soweit möglich in biologischer Qualität und aus der Region angeboten.
  • durch den Aufenthalt in einer einfachen Alphütte als Kontrast zur alltäglichen Wohnsituation, zu den gewohnten Konsum und Einrichtungsstandards Anregungen bieten, die eigenen Ansprüche und den Lebensstil zu hinterfragen.

Wanderführer (PDF-Datei, 104KB) 

Kuh - Wanderer

Besuchen Sie auch unsere Website www.Morgeten.ch.